Informationen zu Covid-19

Vonpraxis

Informationen zu Covid-19

Wir sind weiterhin zu den gewohnten Praxiszeiten für Sie da und freuen uns auf Sie! Die von der Bundesregierung veranlassten Schließungen im November 2020 betreffen, wie schon im Frühjahr, ausschließlich Wellnesseinrichtungen wie z.B. Massagepraxen. Heilmittelbehandlung werden von einem Arzt verordnet, gelten deshalb als medizinisch notwendig und dürfen selbstverständlich auch in Pandemiezeiten erbracht werden. Auch Hausbesuche finden weiterhin statt.

Ihre und unsere gesundheitliche Situation ist uns sehr wichtig, weshalb wir diverse Maßnahmen ergriffen haben, um die Behandlung mit einem möglichst geringem Ansteckungsrisiko durchzuführen:

Bitte tragen Sie in den Praxisräumen dauerhaft, d.h. sowohl im Wartezimmer als auch in Behandlungsräumen, eine Mund-Nase-Bedeckung, diese darf auch selbstgefertigt sein. Hierbei handelt es sich um eine Vorschrift des Berliner Senats, die in Heilmittelpraxen einzuhalten ist.

Nutzen Sie nach Ankunft in der Praxis sowie nach Ende der Behandlung die Möglichkeit zum gründlichen Händewaschen bzw. desinfizieren.

In der Behandlung werden wir Abstandsregeln einhalten, wann immer die Therapiesituation dies zulässt. Darüber hinaus arbeiten wir mit Mund-Nase-Bedeckung.  Selbstverständlich wird jeder Therapieraum nur von einer Ergotherapeutin mit dem jeweiligen Patienten genutzt.

Therapieräume sowie Sanitärräume werden von uns mehrmals täglich desinfiziert. Therapiemittel werden selbstverständlich nach jedem Patienten desinfiziert, Sie nutzen ausschließlich Ihr eigenes Handtuch.

Um das Zusammentreffen mit anderen Personen im Wartezimmer zu minimieren, bitten wir Sie, erst wenige Minuten vor Ihrem vorher vereinbarten Termin in der Praxis zu erscheinen, möglichst ohne Begleitung in die Praxis zu kommen und die Praxisräume nach Ende Ihres Termins zügig zu verlassen. Bitte halten Sie im Wartezimmer die Abstandsregeln ein und beachten die Husten- und Niesetikette.

Da Frischluft gegen Aerosole in geschlossenen Räumen helfen soll, werden wir selbstverständlich auch im Herbst und Winter Therapie- und Warteräume regelmäßig lüften. Bei Bedarf bringen Sie sich gerne einen wärmeren Pulli zur Therapie mit!

Wir bitten Sie höflich Behandlungstermine abzusagen, wenn Sie Kontakt zu Corona-Patienten hatten, Sie sich nach Urlaub in einem Risikogebiet in Quarantäne begeben müssen oder bei Ihnen bzw. in Ihrem Haushalt lebenden Personen Erkältungssymptome wie Husten, Fieber und Geschmacksverlust auftreten. Das gilt auch dann, wenn Sie sicher meinen, dass es sich „nur um eine Erkältung“ handelt!

Gruppentherapien bieten wir ausschließlich in Einrichtungen an, in denen die Patienten zusammen wohnen wie z.B. Demenz Wohngemeinschaften.

Selbstverständlich informieren wir uns weiterhin über die täglichen Entwicklungen und Neuigkeiten und werden auch in Zukunft neue Maßnahmen zügig umsetzen.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an, schreiben uns eine E-Mail, nutzen das Kontaktformular oder kontaktieren uns per Telefon.

            

 

(Zuletzt aktualisiert 29.10.2020)

Über den Autor

praxis administrator